KATAMARAN Christian Vogt ATU
KATAMARAN Christian Vogt ATU

Krakau:  Chopin-Konzert

Chopin-Jahr - Chopin-Konzerte in Krakau

Anlässlich des 200. Geburtstages vom polnisch-französischen Pianisten Frédéric Chopin - oder anders geschrieben - Fryderyk Szopen - wurde das Jahr 2010 in Polen zum Chopin-Jahr erklärt. Seit dieser Zeit werden gerade auch in Krakau vermehrt Konzerte zur Würdigung dieses großen Komponisten veranstaltet. Derartige Chopin-Konzerte finden direkt am Krakauer Marktplatz in wunderschönen Räumlichkeiten mehrmals pro Woche statt. Sie beginnen stets gegen 19 Uhr, dauern 80 Minuten und kosten umgerechnet circa 15 Euro pro Person. Die Konzertkarten können direkt vor Beginn des Chopin-Konzerts vor Ort erworben werden. Allerdings empfiehlt sich in der Hauptsaison gerade bei größeren Gruppen die rechtzeitige Vorbestellung der Chopinkonzertkarten.

Komponist Frédéric Chopin - Musik von Chopin

Frédéric Chopin - der größte Polnische Komponist aller Zeiten - wurde im Jahre 1810 in Zelazowa Wola in der Nähe von Warschau geboren. Sehr früh veröffentlichte Chopin schon erste Werke. Er absolvierte ein Klavierstudium und studierte schließlich Komposition am Warschauer Konservatorium. Nach vielen Konzerten als Pianist in Polen und im Ausland, ließ er sich 1830 in Paris nieder, wo er ein berühmter Klavierspieler wurde. Schon 1839 verstarb Chopin. Seine Kompositionen sind geprägt von einer romantisch-melancholischen Grundeinstellung, sehr virtuoser Musik wie auch nationalen Tanzelementen.

Chopin-Konzerte - Polnische Kultur und Seele

Dank dieser Chopin-Konzerte am Krakauer Marktplatz haben ausländische Gäste die Möglichkeit, einen wichtigen, durch Chopins Musik ausgedrückten Teil der polnischen Kultur kennenzulernen. Chopin ist eben nicht nur Musik, sondern auch die "Verkörperung der polnischen Seele des 19. Jahrhunderts".