KATAMARAN Christian Vogt ATU
KATAMARAN Christian Vogt ATU

Polen:  Krakau Krakow

Königsstadt Krakau - Kulturhauptstadt

Krakau - die heimliche Hauptstadt Polens - kann auf eine Geschichte von mehr als tausend Jahren zurückblicken. Das im 10. Jahrhundert zum ersten Mal erwähnte Krakau wurde schließlich zum Zentrum Polens im 11. Jahrhundert und sollte dann in den nachfolgenden Jahrhunderten polnisches Machtzentrum, Hauptstadt und Königsstadt sein. In Krakau residierten die polnischen Könige im königlichen Schloss auf dem Wawel-Hügel, deren Krönungen wie auch Beisetzungen im Krakauer Dom stattfanden. Während der polnischen Teilungen im 19. Jahrhundert war Krakau darüber hinaus eine der wichtigsten Städte der österreichisch-ungarischen Provinz Galizien.

Wirtschaftliches Zentrum - Studentenstadt

Einst war Krakau auch eine der bedeutendsten Handelsstädte Europas: Marktplatz, Tuchhallen, Marienkirche und bürgerliche Häuser in der Altstadt entstammen jener großen Zeit, als Krakau sogar zur berühmten Hanse gehörte. Aber auch heutzutage ist Krakau ein wichtiger wirtschaftlicher Standort. In den letzten Jahren haben sich dort viele internationale Konzerne niedergelassen. Man investiert gerne aufgrund der gut ausgebildeten jungen Leute - über 200000 Studenten zählt Krakau momentan. Dazu kommen die noch nicht so hohen Löhne und die relativ zentrale Lage in Europa. Übrigens ist Krakau mit seinen 755000 Einwohnern nach Warschau die zweitgrößte Stadt Polens.

Krakauer Tourismusboom - einzigartiges Flair

Krakau erlebt in den letzten Jahren einen großen Tourismusboom. Die Krakaubesucherzahlen werden sich bei ca. 10 Millionen jährlich einpendeln. Auch die Lebenshaltungskosten in Krakau steigen stetig. Kaltmietpreise von 10 Euro/m2 und Immobilienpreise ab 1500 Euro/m2 sind Krakauer Realität. Das einzigartige Flair Krakaus in Form eines lauschigen Abends in den Cafes um den Krakauer Marktplatzplatz herum rekompensiert allerdings für alles!

Anfrage     
     ©     
0211
    
Tel. 0048-504033089